Vakuummassage

Die Besonderheiten der rhythmischen Schröpfmassage liegen darin, dass das Gewebe nicht wie bei jeder anderen Massage gedrückt, sondern gelüftet wird. Durch die immer wiederkehrende Pulsation findet eine optimale Entlymphung statt. Schlackenstoffe und Fett werden abtransportiert und die Haut wird optimal für die abschließende Ultraschall-Behandlung vorbereitet.

Schon Paracelsus offerierte Wunderkuren, die seine Patienten schneller genesen ließen. Er wusste, dass das Schröpfen die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert.

Die Anwendungen führen zu einer tiefgreifenden Aktivierung des Hautgewebes und einer deutlichen Verbesserung sämtlicher Stoffwechselvorgänge. Das Bindegewebe wird von innen heraus sichtbar gestrafft und dauerhaft gefestigt.

Durch den Unterdruck dehnen sich die semipermeablen Zellwände so weit aus, dass sie ihren trägen Anteil an überschüssigen Schlackenstoffen und Fett ausleiten können. Dabei werden die Zellzwischenwände entlastet und entstaut. Durch die immer wiederkehrende Pulsation findet eine optimale Entlymphung statt und das kapillare Blutvolumen wird erhöht.

Das bewirkt die Saugwellenmassage:

• Glättung der Haut
• Anregung des Lymphflusses
• Entschlackung des Gewebes
• Verbesserung der Sauerstoffversorgung
• Erhöhung des Blutflusses
• Aktivierung des interzellularen Stoffwechsels
• Fettreduktion
• Gewebestraffung durch Anregung der Fibroblasten
• Steigerung der Phagozytose
• Entspannung der Muskulatur

Einsatzmöglichkeiten:

• Doppelkinn
• Tränensäcke
• Schwellungen
• Cellulite
• Reiterhosen
• Fettpolster
• Bindegewebeschwäche

Preis ab 90,-€

Problemlösungen

Unser Rückrufservice

morgens
vormittags
mittags
nachmittags
abends

Unser Produkt des Monats September mit 10% Rabatt

Kontakt | Impressum | Gutscheine | Sitemap | QMS-Shop